Wie lange dauern die Kreditbearbeitung und die Auszahlung?

Eine exakte Zeitangabe, wie viele Tage vom Antrag bis zur Auszahlung verstreichen, ist auch bei einem Kredit ohne Schufa nicht möglich. Es sind einfach zu viele Faktoren im Spiel, die sich nur schwer einschätzen lassen. Allerdings gibt es Erfahrungswerte, anhand derer zumindest ein ungefährer Zeitraum benannt werden kann. Sicher ist nur eins: Versprechen wie „Anruf genügt, wir zahlen sofort“ sind schlichtweg haltlos. Denn seriöse Kreditvermittler zahlen erst, nachdem sie sich intensiv mit den Finanzen des Antragstellers befasst haben.

Vorbereitung und Antrag

Für die Vorbereitung und den eigentlichen Kreditantrag kann etwa ein halber Tag veranschlagt werden, wobei der Online-Antrag nicht einmal zehn Minuten in Anspruch nimmt, wenn alle Papiere bereitliegen. Wichtig ist, dass man sich vorab einen Überblick zu den eigenen Finanzen verschafft und die für den Antrag benötigten Unterlagen wie Ausweis, Lohnnachweis und Kontoauszüge zusammenstellt.

Antragsbearbeitung

Wie schnell der Antrag bzw. die Anfrage dann bearbeitet wird, hängt unter anderem von der Auslastung des Unternehmens, viel mehr aber davon ab, ob auch wirklich alle Papiere und Informationen vorliegen. Da Kreditvermittler unterschiedlich arbeiten und die Unterlagen mal vorab, mal aber auch erst zusammen dem unterschriebenen Vertrag anfordern, reicht die Spanne von einem Tag bis hin zu einer Woche und länger. Schließlich müssen die Vermittler nicht nur die Daten prüfen, sondern in ihrem Portfolio auch nach einer Bank suchen, die den Kredit möglichst günstig bewilligt. Anschließend werden die Vertragsunterlagen erstellt und verschickt, was wiederum 24 bis 48 Stunden dauern kann.

Kreditvertrag

Liegt der Kreditvertrag vor, reicht es, die Papiere zu unterschreiben. Falls die Belege – Lohnnachweis etc. – noch eingeschickt werden müssen, gehören sie zusammen mit dem Vertrag in einen Umschlag. Verschickt wird in der Regel alles via Postident-Verfahren. Der Postweg dauert dann ebenfalls einen Tag bis drei Tage – abhängig davon, ob ein Wochenende oder ein Feiertag bevorsteht.

Auszahlung

Ehe der Kreditvermittler alles in die Wege leitet und den Wunschbetrag auszahlt, erfolgt noch eine abschließende Prüfung aller Unterlagen. Erst dann wird der Betrag überwiesen oder, falls gewünscht, auf den Postweg gebracht. Eine Überweisung dauert maximal drei Bankarbeitstage. Kommt das Geld per Brief, sind es ebenfalls bis zu drei Tage.

Zusammenfassung

Um sich ein ungefähres Bild davon machen zu können, wie lange man sich gedulden muss, hier eine grobe Übersicht. Im Schnitt sollte man mit mindestens einer Woche rechnen.

Vorbereitung und Antrag 0,5 – 1,0 Tage
Antragsbearbeitung 1,0 – 7,0 Tage
Vertragsunterlagen verschicken 1,0 – 3,0 Tage
Kreditvertrag verschicken 1,0 – 3,0 Tage
Auszahlung 1,0 – 3,0 Tage
Gesamt 4,5 – 17 Tage